Wintersemester 2016/2017

Im Wintersemester 2016/17 bietet die Vortragsreihe „Junge Hamburger Geschichtswissenschaft“ (JHG) bereits zum neunten Mal Einblicke in aktuelle Forschungsvorhaben am Historischen Seminar der Universität Hamburg. Nachwuchshistorikerinnen und Nachwuchshistoriker präsentieren einer interessierten Öffentlichkeit Ausschnitte und Ergebnisse aus ihren Forschungsprojekten und laden zur anschließenden Diskussion ein.

Die JHG bildet eine Auswahl der vielfältigen Arbeitsfelder des Historischen Seminars ab, steht aber auch Promovierenden anderer Universitäten und Disziplinen offen, die sich mit Hamburger Themen befassen.

In diesem Semester konzentriert sich das Programm auf unterschiedliche Akteure und Strukturen im Spannungsfeld von Macht, Wissenschaft und Wirtschaft im 19. und 20. Jahrhundert.

Vorlesungsreihe Wintersemester 2016/17

Universität Hamburg, Hauptgebäude, Edmund-Siemers-Allee 1, Hörsaal K

24.10.2016 »Hamburger Herren«. Kaufleute aus der Hansestadt im besetzten Polen, 1939–1945.

Felix Matheis, M.A.

17.11.2016 Tendenzen und Perspektiven der aktuellen Archivgeschichte. Das Beispiel des Landesarchivs Schleswig-Holstein.

Sarah Schmidt, M.A.

21.11.2016 Transatlantische Dinosaurier. Die »Bone Wars« in der amerikanischen Paläontologie in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Philipp Wendler, M.A.

05.12.2016 »Nur der Glaube an die ewigen Werte kann uns retten«. Mexikanische Katholiken gegen den revolutionären Staat, 1934–1949.

Fabio Kolar, M.A.

19.12.2016 Die »kleinste Liga der Welt«. Die Sonderstellung des Eishockeys in der DDR.

René Feldvoss, M.A.

09.01.2017 Geteilte Bildung? Frauenstudium in den beiden deutschen Staaten, 1949–1990.

Diana Morgenroth, M.A.

16.01.2017 »Refugee Settlements« und Tansanias Erneuerung zwischen 1961 und 1985.

Dr. Nicole Wiederroth

23.01.2017 Sprechende Fotos. Eine Visualisierung des kolonialen Anderen im Hamburger Museum für Völkerkunde.

Dr. Diana Natermann

30.01.2017 Sexuelle Revolution und revolutionäre Wissenschaft? Die Sexualforschung in der Bundesrepublik der 1950er und 1960er Jahre.

Moritz Liebeknecht, M.A.

Koordination: Alexander Brede / Mara Brede / Fabio Kolar / Jan Kreutz / Janina Lillge / Yves Müller / Sarah Schmidt / Claudia Valenzuela / Gunnar B. Zimmermann.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.